Fandom


Diffuser nebel

Diffuse Nebel sind Wolken aus interstellarer Materie. Sie sind dünne im Universum verstreute Gas- und Staubansammlungen. Sie sind besonders grossartig geformt und werden auch nicht zum Leuchten angeregt, da es in ihnen generell keine Sterne gibt. Wenn ein Diffuser Nebel gross genug ist, ist er häufig ein Ort, in dem Sterne entstehen.

Diese Sterne sind häufig sehr massenreich und strahlen viel Strahlungsenergie ab. Sie regen das umgebene Gas zum Leuchten an. Solche Nebel werden Emissionsnebel genannt. Sind die Sterne nicht heiß genug, so wird ihr Licht von dem Staub der Umgebung reflektiert und kann als weiß oder blau leuchtender Reflexionsnebel beobachtet werden. Die diffusen Nebel selbst können bis zu 100.000 Sonnenmassen an Materie enthalten.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.